The Fifth Element (1997)

Das fünfte Element

The Fifth Element

Das ultimative Böse ist einmal mehr auf dem Weg, die uns bekannte Welt zu vernichten und in die ewige Dunkelheit zu schicken. Dieses Mal ist es als schwarze Sonne unterwegs, die sich regelmässig vergrössert, sobald die irdischen Abwehrkräfte auf sie feuern. Logo, denn das Böse wird mächtiger, wenn man es mit Bösem bekämpft. Nur Vito Cornelius (Ian Holm), ein Geistlicher, sieht die Prophezeihung wahr geworden, zu dessen Schutz er auserkoren wurde. Doch die Hilfe in Form eines Ausserirdischen mit spezieller Fracht wird von bösen Buben erfolgreich abgewandt. Was übrig bleibt ist ein Stück der Fracht, sowie die Meinung, dass die Welt definitiv verloren ist.


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: Das fünfte Element
Französischer Titel: Le cinquième élément

Drehort: Frankreich 1997
Genres: Action, Abenteuer, Sci-Fi
Laufzeit: 126 Minuten

Kinostart: 22.08.1997
Verleih: Pathé Films

Regie: Luc Besson
Drehbuch: Luc Besson, Robert Mark Kamen
Musik: Eric Serra

Darsteller: Bruce Willis, Gary Oldman, Ian Holm, Milla Jovovich, Chris Tucker, Luke Perry, Brion James, Tom 'Tiny' Lister Jr., Lee Evans, Charlie Creed-Miles, Tricky, John Neville, John Bluthal, Mathieu Kassovitz, Christopher Fairbank, Kim Chan, Richard Leaf, Julie T. Wallace, Al Matthews, Maïwenn Le Besco

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

20 Kommentare

Der Film ist die perfekte Symbiose aus Action, Humor, Fantasy, Science Fiction und Romantik. Er hat zu seiner Zeit neue Massstäbe gesetzt wie z.B. die fliegenden Autos in einer futuristischen Stadt, die später sogar von Star Wars kopiert wurden. Ein spannender Plott, hervorragende Schauspieler und ein perfekter Mix von Charakteren runden diese Explosion an Spektakel und Kreativität ab. Mein absoluter Lieblingsfilm.

weiss nicht, wie sich das teil damals im kino angeschaut hat (hab's erst gestern nachgeholt...:I), aber ich würde es kurz "edeltrash" nennen, dafür richtig guter - inkl. der mann ohne namen, der gehört einfach so dazu ;)

Nach der ersten halben Stunde beim Film hab ich gedacht: Wow! das ist dermassen trashig/lustig, das gibt 5 oder 6 Sterne! Doch dann flacht das Ganze ab und wird erst wieder richtig gut,

Spoiler zum Lesen Text markieren

als sich Bruce Willis durch eine Armee von Weltraummonstern durchschiesst.

So ist The Fifth Element ein Trashfilm mit guten Figuren, einer herrlichen Story und passablen Schauspielern, der aber nicht speziell in Erinnerung bleibt und nach dem ersten Akt in ein Loch fällt, aus dem er sich nur mühsam wieder befreien kann.
3.5

Hat irgendjemand übrigens den Brasilien-Wimpel in Korbens Wohnung gesehen?:D

[Editiert von El Chupanebrey am 2010-02-27 16:13:11]

zum dem film uss nur eines gesagt werden: fetzig! 8d

Das ist - soviel ich weiss - der Film, den ich am meisten im Kino gesehen habe (ca. 8 oder 9mal) :d
Einer meiner absoluten Top-Lieblingsfilme, inkl. "der, dessen Name in diesem Thread nicht genannt werden darf"!

The Fifth Element (1997)
Bewertung: 4.8 (112 Bewertungen)
4.8 Sterne » BewertenThe Fifth Element (1997)4.76106112

» Filminfos
» Kommentare
» Review: DVD-Kritik

» Bilder