Robocop 3 (1993)

Robocop 3

Der Gigantkonzert Omni Consumer Products (OCP) steht kurz vor dem Bankrott. Nachdem der Konzern jahrelang das Schicksal von Detroit geprägt, Robocop (Robert John Burke) gebaut und noch länger an der Vision Delta City geplant hat, hat er sein Pulver verschossen und muss sich notgedrungen mit der japanischen Kanemitsu Corporation zusammenschliessen. Diese drängt auf einen baldigen Baubeginn von Delta City, weshalb der neue OCP-CEO (Elmore Torn) so genannte Umsiedlungstruppen einsetzt, welche den Weg für die Planierraupen freiräumen sollen. Doch die leidgeplagten Einwohner lassen sich nicht einfach so aus ihren Wohnungen vertreiben und gruppieren sich im Untergrund zu einer kleinen Armee.


Unsere Kritiken

2.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: USA 1993
Genres: Sci-Fi, Action, Crime
Laufzeit: 104 Minuten

Regie: Fred Dekker
Drehbuch: Edward Neumeier (Charaktere), Michael Miner (Charaktere), Frank Miller, Fred Dekker
Musik: Basil Poledouris

Darsteller: Robert John Burke, Mario Machado, Remy Ryan, Jodi Long, John Posey, Rip Torn, Mako, John Castle, S.D. Nemeth, CCH Pounder, Judson Vaughn, Ken Strong, Stanley Anderson, Stephen Root, Daniel von Bargen

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

» DVD-Kritik: Robocop wird Robin Hood...