Chaplin (1992)

Chaplin

Im England der Jahrhundertwende wächst in armen Verhältnissen ein Junge auf, der später zum Weltstar werden sollte: Charlie Chaplin. Da seine Mutter im Theater auftritt, entdeckt Charlie schon in früher Jugend seine Leidenschaft für die darstellenden Künste. Bald tourt er mit einer Komikertruppe durch Europa und später auch durch die USA. Dort macht er mit seinen erfrischenden Slapstickstücken auf sich aufmerksam und erhält ein Angebot für den Film. Mit seinen Kurzfilmen kann er ein immer grösserer Publikum begeistern und wird zum gefeierten Hollywoodstar - und zum reichen Mann. Er gründet ein Studio, produziert Filme, alles scheint perfekt. Doch mit seinem bissigen Humor und seinen zahlreichen Frauengeschichten macht er sich im prüden Amerika nicht nur Freunde...

Text: Impuls


Unsere Kritiken

5.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Film-Informationen

Drehorte: USA, Japan, Frankreich, Italien 1992
Genres: Biografie, Drama
Laufzeit: 143 Minuten

Kinostart: 26.03.1993

Regie: Richard Attenborough
Drehbuch: David Robinson (Buch "Chaplin His Life and Art"), Charles Chaplin (Buch "My Autobiography"), Diana Hawkins, William Boyd, Bryan Forbes
Musik: John Barry

Darsteller: Robert Downey Jr., Geraldine Chaplin, Paul Rhys, John Thaw, Moira Kelly, Anthony Hopkins, Dan Aykroyd, Marisa Tomei, Penelope Ann Miller, Kevin Kline, Maria Pitillo, Milla Jovovich, Kevin Dunn, Deborah Moore, Diane Lane, Nancy Travis, James Woods, Hugh Downer, Nicholas Gatt, Bill Paterson

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Gestern grad wieder gesehen und der Film ist halt schon recht imposant. Jeder Schauspieler träumt von einer "Rolle seines Lebens". Robert Downey Jr. hat sie mit seiner Darstellung von Chaplin hier bekommen.

Ein herrlicher Film, der für alle Fans des Tramps und Interessierte der damaligen Filmzeit ein MUSS ist.

» DVD-Kritik: vom reichsten Tramp der Welt