Spaceballs (1987)

Spaceballs - Mel Brooks' verrückte Raumfahrt

Spaceballs (1987) Spaceballs - Mel Brooks' verrückte Raumfahrt

Oder: Mel Brooks all-zeit bereit

Spaceballs

"Wuaähuhaä!"

Vor langer, langer Zeit, in einer weit, weit, weit, weit entfernten Galaxis... Der Präsident des Volkes "Spaceballs", Mr. Skroob (Mel Brooks), schickt die Verkörperung des Bösen, Lord Helmchen (Rick Moranis) in die Galaxis, um vom Planeten Druidia frischen Sauerstoff zu erpressen.

Spaceballs

Le Team Beige

Dazu muss Helmchen die Prinzessin Vespa (Daphne Zuniga) entführen. Doch das hört sich leichter an, als es ist. Denn der Weltraum-Vagabund "Lone Starr" (Bill Pulman) und sein Kumpel "Waldi" (John Candy) können die Prinzessin retten.

Jetzt fängt die Jagd an. Wird es dem Bösewicht Helmchen gelingen, die Prinzessin zu fangen? Was weiss "Yoghurt" (Mel Brooks) über die Bestimmung von "Lone Starr"? Und warum ist bloss "beamen" so schwierig....


DVD-Rating

Man kennt Hot Shots, Loaded Weapon oder diverse Filme mit Leslie Nielsen. Doch vor all diesen Highlights der Parodie, war Spaceballs. Im Jahr 1987 brachte Mel Brooks diese Veräppelung von Star Wars (und anderem...) ins Kino und räumte mächtig ab. Knapp 40 Mio Dollar spielte dieser Film ein und ebnete so den Weg für diverse, folgende Parodien, die selten die Klasse eines Spaceballs erreichten, aber dennoch erfolgreich waren.

Spaceballs war der erste Film, der es geschafft hat, eine Parodie zu sein und zusätzlich eine ansprechende Story zu vereinen. Ebenfalls ist aus Spaceballs inzwischen ein Klassiker des Genre geworden und die Witze, Anspielungen und hemmungslosen Verarschungen von grossen Filmen wurden hier praktisch perfektioniert. "Yoda" wird zu "Yoghurt", "Darth Vader" wird zu "Lord Helmchen" und "Chewbacca" wird zu "Waldi" (einem "Möter" - Halb Mensch, halb Köter....) Ich lache heute noch lauthals heraus, wenn der Präsident falsch gebeamt wird. Wenn der Befehl "Durchkämmt die Wüste" fällt oder sich die Bösewichte das Videoband des noch nicht fertigen Filmes anschauen, um zu sehen, was als nächstes passieren wird. Das sind einfach Klassiker und bedürfen keiner weiteren Beschreibung.

Die Schauspieler sind vorzüglich und passen in ihren jeweiligen Rollen wie die Faust aufs Auge. Die Sprüche sind grandios, die Witze herrlich und die Anspielungen auf Blockbuster wie Star Wars oder Alien suchen ihres Gleichen... Geniale Sache.

So gut und so genial der Film ist, so beschämend ist die Ausstattung der DVD. Neben den üblichen Sprachversionen und Untertiteln, gibt es sage und schreibe den originalen Kinotrailer zu sehen. Das war's. Kein Making-of, keine zusätzlichen Szenen, keine Interviews... Ganz schwache Ausstattung, die dieser Klassiker nicht verdient hat.

Fazit: Spaceballs ist ein Film, der sicherlich für die cineastisch veranlagten und anspruchsvollen Leute unter uns, ein lustiges Filmchen ist. Für "normale" Reviewer (wie ich..) ist es allerdings klar, dass Spaceballs keinesfalls weniger als die Höchstnote verdient und sie hiermit auch kriegt! "Möge der Saft mit euch sein..." (*LOL*)


OutNow.CH:

Bewertung: 6.06

 

20.06.2003 / muri

Community:

Bewertung: 4.5 (79 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

13 Kommentare