The Muppets Take Manhattan (1984)

Die Muppets erobern Manhattan

The Muppets Take Manhattan (1984) Die Muppets erobern Manhattan

Oder: Broadway! Broadway! Broadway!

The Muppets Take Manhattan

*Boooh*

"Manhattan Melodies" heisst ein Musical, mit dem sich die Truppe rund um Kermit den Frosch nun an die grosse Kohle wagt. In ihrem kleinen Nest war die Show ein grosser Erfolg, warum soll es also am Broadway anders sein? Genau. Darum bewegt man sich in Richtung New York und spaziert ins erstbeste Büro eines Produzenten. Und siehe da, der Herr im Anzug würde die Show auch gerne produzieren, allerdings will er Geld dafür. Und genau das haben die Muppets nicht. Die Truppe sieht keinen anderen Ausweg, als sich zu trennen und mit Aushilfsjobs ein bisschen Geld zu verdienen.

The Muppets Take Manhattan

*Knuddel*

Während Fozzie Bär dabei Winterschlaf hält, Rowlf (der Hund) im Tierheim arbeitet und Gonzo auf einem Jahrmarkt sein Glück versucht, fängt Kermit in einem kleinen Restaurant an, in dem auch schon Rizzo die Ratte und seine Kumpels arbeiten. Da bleibt für die Pinguine kein Platz mehr...

Durch die Wirtstochter Jenny (Juliana Donald) lernt Kermit einen Produzenten kennen, der willens ist, die Musical-Show der Muppets zu produzieren. Die Gang wird benachrichtigt und voller Freude rennt der Frosch auf die Strasse... und wird prompt von einem Auto erfasst und verliert das Gedächtnis. Wie soll die Show ohne Hauptdarsteller über die Bühne gehen?


Blu-ray-Rating

Nachdem die Muppets mit ihrer TV-Show schon Gross und Klein begeistert haben, wurde 1984 der erste abendfüllende Spielfilm der Puppen produziert. Unter dem Namen Muppets take Manhattan wurden all die klassischen Figuren in einen Topf geworfen, aus dem die einzelnen Charaktere mehr oder weniger witzig herausstechen. Seien es Gonzo oder Animal, sie alle haben ihre Auftritte, stehen aber ganz klar im Schatten von Kermit und seiner schweinischen Dame Miss Piggy.

Die Geschichte von Muppets take Manhattan ist recht einfach erzählt, besticht aber durch ihre sympathische Umsetzung und natürlich die kurrligen Figuren. Und damit sind nicht die Gaststars wie Brooke Shields oder Liza Minelli gemeint, sondern die Puppen aus der Schmiede von Jim Henson. Dass die Kerle (und Damen) hin und wieder zum Gesang greifen und schöne Liedchen trällern, sei ihnen verziehen. Denn wenn sogar Scooter (der ewige Assistent) und Rizzo die Ratte herrliche Auftritte haben, verzeiht man noch so manches.

Fazit: Muppets take Manhattan ist solide Unterhaltung für die ganze Familie. Ein bisschen mehr Pepp und Bösartigkeit hätte man sich von den Puppen wünschen können, aber dafür kriegen auch Kultfiguren wie Animal ihre Auftritte. Da drücken wir schon mal ein Auge zu, wenn nicht jeder Gag funktioniert und das Ende mit der Hochzeit von Piggy und Kermit ein bisschen zu viel des Guten ist.


Die Blu-Ray von Muppets take Manhattan wurde technisch nochmals überarbeitet und liefert in der Originalfassung einen hervorragend abgemischten Master-Audio-Ton, während in den Synchronversionen nur normales und unspektakuläres Mono geboten wird. Das Bild ist pannenfrei und von klarer Qualität, so dass das Gucken definitiv Spass macht. In den Extras lässt man den Erfinder der Muppets, Jim Henson zu Wort kommen und bekommt ausserdem ganz kurze Filmchen über Fozzie Bär, Rizzo und natürlich das Pärchen Piggy/Kermit geboten. Ein bisschen wenig Fleisch am Knochen, aber allemal unterhaltsam.


OutNow.CH:

Bewertung: 3.53.5

 

06.11.2011 / muri

Community:

Bewertung: 3.7 (5 Bewertungen)

 

 

» Deine Wertung?

Kommentare:

0 Kommentare