The French Connection (1971)

French Connection - Brennpunkt Brooklyn

The French Connection

Anfangs der 70er: Marseille an der schönen Provenceküste, Moloch mit Charme. New York, Häusermeer und noch mehr Moloch. Der Drogenhandel floriert. Die Cops Buddy Russo (Roy Scheider) und "Popeye" Doyle (Gene Hackman) jagen die kleinen Dealer und Abhängigen. Als sie Wind von einem grossen internationalen Deal bekommen, beantragen sie für diesen Spezialauftrag eingesetzt zu werden. Ihnen werden zwei FBI-Agenten zur Seite gestellt, die mit Popeye weniger gute Erfahrungen gemacht haben.


Unsere Kritiken

6.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Deutscher Titel: French Connection - Brennpunkt Brooklyn
Französischer Titel: French Connection

Drehort: USA 1971
Genres: Action, Crime, Thriller
Laufzeit: 104 Minuten

Regie: William Friedkin
Drehbuch: Ernest Tidyman, Robin Moore, Howard Hawks
Musik: Don Ellis

Darsteller: Gene Hackman, Fernando Rey, Roy Scheider, Tony Lo Bianco, Marcel Bozzuffi, Frédéric de Pasquale, Bill Hickman, Ann Rebbot, Harold Gary, Arlene Farber, Eddie Egan, André Ernotte, Sonny Grosso, Benny Marino, Patrick McDermott, Alan Weeks, Al Fann, Irving Abrahams, Randy Jurgensen, William Coke

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

8 Kommentare

Zitat euros (2010-02-21 16:03:55)

@ 00

Der gute Roy ist kein Schneider;)

Ups da hab ich mich wohl vertippt. Danke für den Hinweis;).

@ 00

Der gute Roy ist kein Schneider;)

The French Connection hat mir sehr gut gefallen. Vor allem die Machart hat mir gefallen. Die Story ist wie schon gesagt nichts spezielles, aber dennoch spannend und ohne grossen Schnick/Schnack erzählt. Des Weiteren sind die Schauspieler genial. Hackman und Scheider spielen das kompromisslose Copduo gut. Der Film lebt natürlich auch von dem Bonus, dass es auf einer wahren Begebenheit beruht. So fiebert man mit dem Streifen noch mehr mit.

[Editiert von ()=() am 2010-02-21 17:45:46]

war auch etwas enttäuscht. der anfang ist wirklich gelungen, die charaktere interessant und gut gespielt. fern von jeglichem hochglanz wirkt das ganze entsprechend authentisch. aber wirklich packen konnte mich das teil nicht wirklich.

Naja, wa etwas enttäuscht von The French Connection. Erstklassig gemacht, erstklassig gefilmt und erstklassig gespielt sicher, doch an der Story an sich ist nicht besonders viel dran. Der Film ist zwar echt gut, doch ich habe mehr erwartet. Der allzu simple Plot wird 100 Minuten lang ausgeschlachtet. Dabei sehen wir aber immerhin eine sehr gute Verfolgungsjagd und ein spannendes Finale.

Ich muss den Film vielleicht mal wieder schauen,w enn ich weniger müde bin, aber es reicht auch so für eine 4,5.

The French Connection (1971)
Bewertung: 5.0 (25 Bewertungen)
5.0 Sterne » BewertenThe French Connection (1971)4.9615425

» Filminfos
» Kommentare
» Review: DVD-Kritik

» Bilder