Uli, der Knecht (1954)

Schlabber

Der gutmütige Bodenbauer (Heinrich Gretler) ist nicht zufrieden mit seinem faulen Knecht Uli (Hannes Schmidhauser). Diesem Säufer und Frauenhelden, kann er sein Vieh nicht anvertrauen. Auf sein Anraten verändert der dickköpfige Uli sein Leben radikal und verschafft sich bald einen guten Namen, denn ein solcher "scheint auch in der Nacht".


Unsere Kritiken

4.0 Sterne 

» DVD-Kritik


Bilder zum Film

Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen
Dieses Bild ansehen

» alle Bilder auflisten


Film-Informationen

Drehort: Schweiz 1954
Genres: Komödie, Drama, Romanze
Laufzeit: 115 Minuten

Regie: Franz Schnyder
Drehbuch: Richard Schweizer, Werner Düggelin, Jeremias Gotthelf, Franz Schnyder
Musik: Robert Blum

Darsteller: Hannes Schmidhauser, Liselotte Pulver, Heinrich Gretler, Gertrud Jauch, Emil Hegetschweiler, Hedda Koppé, Marianne Matti, Erwin Kohlund, Stephanie Glaser, Alfred Rasser, Elisabeth Schnell, Linda Geiser, Anneliese Egger, Max Haufler, Peter Markus, Robert Bichler, Adolf Bähler, Anna Burkhalter, Christina Lanz, Walter Lapp

» The Internet Movie database (IMDb)


Kommentare zum Film

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

och, ein guter, alter Schweizer Film, fein heimelig und urchig.

» Filmkritik: Kein Emmentaler Käse